Ist eine Psychotherapie für mich sinnvoll?


Wir haben für Sie mögliche Kriterien für die Notwendigkeit einer Psychotherapie zusammengestellt.
Diese Kriterien sollen Sie als Entscheidungshilfe nutzen. Letztendlich entscheiden Sie zusammen mit Ihrer
Therapeutin, ob eine Psychotherapie für Sie sinnvoll erscheint.

 

stimmt

stimmt etwas

stimmt nicht

Ihr Arzt oder eine andere behandelnde Personen hat Ihnen den dringenden Rat zu einer psychotherapeutischen Behandlung gegeben?

 

 

 

Fallen Ihre Probleme auch Menschen in Ihrer unmittelbaren (Umgebung Freunde, Familie, Partner, Kollegen) immer stärker auf?

 

 

 

Ihre Schwierigkeiten bestehen bereits einen relativ langen Zeitraum und werden nicht besser?

 

 

 

Der Druck von außen hat stark zugenommen.  Mein Arbeitgeber droht mit Sanktionen?  Dritte (Institutionen oder Behörden) drohen mit Repressalien, falls Sie sich nicht ändern?

 

 

 

Narkotika (Alkohol, Drogen oder andere Substanzen) machen mir mehr zu schaffen, als ich nach außen zugebe?

 

 

 

Ich vermeide Kontakte und ziehe mich von anderen Menschen zurück. Fühlen Sie isoliert oder einsam?

 

 

 

Ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit im Arbeitsleben haben stark nachgelassen. Sie pausieren in letzter Zeit häufifger aufgrund von Erkrankungen?

 

 

 

Spüren Sie immer häufiger Ärger, Reizbarkeit, Nervosität oder Unruhe in sich?

 

 

 

Leiden sie an körperlichen Beschwerden und kein Arzt konnte eine organische Ursache finden?

 

 

 

Sind Sie mit wichtigen Lebensbereichen nicht mehr zufrieden?. Wissen Sie nicht mehr, was Wohlbefinden ist?

 

 

 

Haben Sie die Befürchtung, dass Sie sich oder anderen Menschen etwas antuen könnten, falls sich nichts ändert?

 

 

 

Machen Ihnen Schlafprobleme oder Alpträume immer mehr zu schaffen?

 

 

 

fühlen Sie sich immer häufiger antriebslos, depressiv oder leer?

 

 

 

Ist Ihr eigener Handlungsspielraum im Alltag durch Sorgen, Belastungen und Ängste stark eingeschränkt? Für einfache Dinge benötigen Sie sehr viel Zeit, Kraft und Energie?

 

 

 

Ich kann mich immer weniger entscheiden. Ich weiss nicht, was richtig oder falsch oder was ich machen soll. Sie entscheiden vorsichtshalber gar nicht? 

 

 

 

Müssen Sie Tätigkeiten wie zählen, waschen, reinigen, ordnen, kontrollieren zwanghaft wiederholen?

 

 

 

Haben sich in letzter Zeit zwischenmenschliche Konflikte verstärkt? Besteht die Gefahr, dass persönliche Beziehungen durch starke Belastungen zerbrechen?

 

 

 

Sind bisherige Lösungsversuche  gescheitert? Schaffen Sie es nicht mehr allein?

 

 

 

Besteht die Gefahr, dass körperliche Beschwerden, Krankheiten, Schmerzen oder andere Beeinträchtigungen sich häufen, lange andauern und langsam chronisch werden?

 

 

 

Ihr eigenes Leben scheint kaum noch Sinn oder Zweck zu ergeben und Sie haben  wenig Hoffnung auf Besserung?

 

 

 

Sind Sie häufig ohne Grund "schlapp" oder "fertig"?

     

Fühlen Sie sich häufig antriebslos, leer oder depressiv?

     

 

Bitte überprüfen Sie ehrlich und selbstkritisch, ob bestimmte Punkte auf Sie zutreffen. In Therapie sollten Sie sich begeben, wenn einige der angesprochenen Probleme für Sie zutreffen und bereits eine gewisse Dauer, Schwere und Belastung für Sie selbst und/oder andere Personen erreicht haben.